Stiergeburt

Die ganz wunderbare Schauspielerin Martina Gedek erlebte ebenso eine Stiergeburt, und zwar in dem Film "Die Wand" (ein Roman der Schriftstellerin Marlen Haushofer aus dem Jahr 1963, In den Jahren 2010 und 2011 verfilmt von dem österreichischen Regisseur Julian Pölsler).
Im Film ist die Geburt realistisch dargestellt. Wenn Sie einen Blick darauf werfen wollen, die Szene beginnt bei 1 Stunde, 7 Minuten und 35 Sekunden.

Für mich war diese Geburt so, wie sie auch im Film gezeigt wurde, in meiner Erinnerung war es allerdings noch intensiver. Die Kuh war lauter und die Aufregung aller Beteiligten höher. Meine Unwissenheit über diese neue Situation hat mich damals überfordert. Nachträglich habe ich den Eindruck, die Serie ist gut gelungen. Vielleicht war ich nach außen hin auch so ruhig wie Martina Gedek, vielleicht war Martina Gedek so nervös wie ich.

Fotoreportage
Freie Arbeit
Juni 2016

Scroll To Top